Ich sah mich in den letzten Tagen mit der Frage konfrontiert, was ist eigentlich Wellness?

Ein Blick in die Wikipedia brachte folgende Definition:

….meint nach modernem Verständnis ein ganzheitliches Gesundheitskonzept und ist seit den 50er Jahren in den USA Oberbegriff einer seinerzeit neuartigen Gesundheitsbewegung. ……
…. leitet sich der Begriff Wellness von den Begriffen Well-being und Fitness bzw. Well-being und Happiness ab, d. h. das Lebensstilkonzept Wellness zielt auf Wohlbefinden, Spaß und eine gute körperliche Verfassung ab. Heute versteht man unter Wellness vor allem Methoden und Anwendungen, die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern. Fremdenverkehrseinrichtungen, Hotels, Schwimmbäder und Kureinrichtungen bieten unter der Bezeichnung „Wellness“ Massagen, Bäder, aber auch Tages- und Wochenprogramme an.

Quelle Wikipedia – Begriff Wellness

Eigentlich sagt dies ja wieder alles oder nichts aus. Prinzipiell ist alles das Wellness was zum Wohlbefinden des Einzelnen beitragen. Im allgemeinen bei den meisten Menschen, führen Massagen, Anwendungen und Bäder zu solch einem Wohlbefinden, deshalb verbinden viele Leute so etwas mit Wellness. Aber auch kosmetische Behandlungen führen bei vielen Frauen und Männern zu Steigerung des Wohlbefindens und sind damit eigentlich Wellnessmaßnahmen.

Kurz kann man sagen, Wellness ist eigentlich alles das was einem Spaß macht, übertrieben gesagt, ist die abendliche Erholung auf der Couch für man einen auch schon Wellness. 😉